Skip to main content Accessibility help
×
×
Home

Einflüsse der Europäischen Zivilisation auf das Familienleben der Bantu

  • D. S. Knak

Extract

Wer, wie es mir in jüngster Zeit vergönnt war, einen grossen Teil des von Bantu bewohnten Afrika durchreist und unter der Führung kundiger Missionare überall in verhältnismässig nahe Berühtung zur Eingeborenenbevölkerung kommt, dem tritt in einer überwältigenden Fülle von Bildern die Tatsache entgegen, dass Afrika unter dem Einfluss der europäischen Zivilisation inmitten einer ungeheuren Revolution steht. Die grössten Umwälzungen sind immer diejenigen, die sich auf dem Gebiete des Geisteslebens volkiehen. Da aber das Leben der Bantu nach alter Art unlöslich mit Stamm und Sippe verknupft ist, da der entscheidende Zug an der Eigenart der Bantu ihr Gemeinschaftsgefühl ist und ihr Bewusstsein Glied eines lebendigen Organismus zu sein, so sind die seelischen Veränderungen da am stârksten, wo der alte Stammes- und Sippenverband aufgelöst wird und wo ihr Familienleben neue Formen annimmt.

Wer, wie es mir in jüngster Zeit vergönnt war, einen grossen Teil des von Bantu bewohnten Afrika durchreist und unter der Führung kundiger Missionare überall in verhältnismässig nahe Berühtung zur Eingeborenenbevölkerung kommt, dem tritt in einer überwältigenden Fülle von Bildern die Tatsache entgegen, dass Afrika unter dem Einfluss der europäischen Zivilisation inmitten einer ungeheuren Revolution steht. Die grössten Umwälzungen sind immer diejenigen, die sich auf dem Gebiete des Geisteslebens volkiehen. Da aber das Leben der Bantu nach alter Art unlöslich mit Stamm und Sippe verknupft ist, da der entscheidende Zug an der Eigenart der Bantu ihr Gemeinschaftsgefühl ist und ihr Bewusstsein Glied eines lebendigen Organismus zu sein, so sind die seelischen Veränderungen da am stârksten, wo der alte Stammes- und Sippenverband aufgelöst wird und wo ihr Familienleben neue Formen annimmt.

Copyright

References

Hide All

page 195 note 1 Näheres, in Zwischen Nil und Tafelbay, Berlin, 1931, Heimatdienst-Verlag, von demselben Verfasser.

Recommend this journal

Email your librarian or administrator to recommend adding this journal to your organisation's collection.

Africa
  • ISSN: 0001-9720
  • EISSN: 1750-0184
  • URL: /core/journals/africa
Please enter your name
Please enter a valid email address
Who would you like to send this to? *
×

Metrics

Full text views

Total number of HTML views: 0
Total number of PDF views: 0 *
Loading metrics...

Abstract views

Total abstract views: 0 *
Loading metrics...

* Views captured on Cambridge Core between <date>. This data will be updated every 24 hours.

Usage data cannot currently be displayed