Skip to main content
×
Home
    • Aa
    • Aa

Einkleidung der Mathematik in Schröderschen Relativkalkul

  • Leopold Löwenheim (a1)
Abstract

Bei dem Bestreben, die Mathematik zu logisieren, erschienen die von Russell u.a. entdeckten Paradoxieen als das größte Hindernis. Zu ihrer Überwindung wurde die Typentheorie von Russell aufgestellt, die aber auch in ihrer gemilderten Form die Mathematiker nicht befriedigt. Ich bin diesen Schwierigkeiten nie begegnet, und zwar deshalb nicht, weil logisieren für mich immer bedeutet hat: in Schröderschen Relativkalkul einkleiden.

Ich bedaure es aus mehr als einem Grunde schwer, daß man von dem eleganten Peirce-Schröderschen Kalkul abgewichen ist und die Peano-Russellschen Zeichen benutzt, in denen aus bestimmten (m.A.n. nicht stichhaltigen) Gründen die sonst selbstverständliche Harmonie und Schönheit der Mathematik preisgegeben wurde, wodurch die Forschung ziemlich einseitig in eine bestimmte Richtung gedrängt wurde (in der freilich Hochbedeutendes geleistet wurde) während beim Peirce-Schröderschen Kalkul auf Schönheit besonderer Wert gelegt und mit wunderbarer Instinktsicherheit gerade das mathematisch Bedeutsame und Fruchtbare getroffen wurde. Ich bin der Überzeugung, daß in Wissenschaft und Technik das Zweckmäßige immer auch zugleich das Schöne ist. Mit Russells Zeichen hätte ich manches nicht entdeckt, was ich gefunden habe, und besäße jedenfalls nicht meine grosse Kalkulfreudigkeit. Ungünstige Zeichen lähmen die Produktivität. Der heutige Logikkalkul entbehrt daher jeder Eleganz und Geschmeidigkeit, was ganz und gar nicht in der Natur der Sache liegt. Meine Bemühungen, bestimmte Teile des Kalkuls flüssiger, geschmeidiger zu handhaben, sind unbeachtet geblieben.

Copyright
References
Hide All
Mathematischen Annalen, Bd. 68 (1910), S. 169207

Über Möglichkeiten im Relativkalkul, Mathematische Annalen, Bd. 76 (1915), S. 447470

Wilhelm Ackermann : Untersuchungen über das Eliminations problem der mathematischen Logik, Mathematische Annalen, Bd. 110 (1934), S. 390413

Recommend this journal

Email your librarian or administrator to recommend adding this journal to your organisation's collection.

The Journal of Symbolic Logic
  • ISSN: 0022-4812
  • EISSN: 1943-5886
  • URL: /core/journals/journal-of-symbolic-logic
Please enter your name
Please enter a valid email address
Who would you like to send this to? *
×

Metrics

Full text views

Total number of HTML views: 0
Total number of PDF views: 3 *
Loading metrics...

Abstract views

Total abstract views: 46 *
Loading metrics...

* Views captured on Cambridge Core between September 2016 - 18th October 2017. This data will be updated every 24 hours.